Umbau Atlas Vindobona – 1 Waggon

Vor einigen Jahren, ab 2011, hat der Atlas Verlag eine Serie Standmodelle in 1/220 aufgelegt. Ich abonnierte die Serie in der Hoffnung, dass ich einige der Modelle zu einem späteren Zeitpunkt einmal motorisieren könnte. Den Anfang habe ich nun mit dem Vindobona gemacht, dem TEE der ehemaligen DDR. Insgesamt war…

Bitte weiterlesen

Sockelmontage

Hier beschreibe ich die Montage meiner alternativen Sockel zur Befestigung der Märklin®-Masten. Da ich für die Vereinsmodule normale Märklin®-Masten und nicht meine eigenen gelöteten verwenden wollte, habe ich einen Mastfuß entwickelt, der sich nachträglich an den Gleisen montieren lässt. Die Mastaufnahme ist Märklin-kompatibel. Die Besonderheit ist, dass man den Sockel…

Bitte weiterlesen

News per Telegram

Mein Blog/meine Webseite wird wieder etwas vielfältiger. Neben dem RSS-Feed und dem Mailnewsletter biete ich nun auch die Möglichkeit an, den neuesten Beiträgen per Telegram-Messenger zu folgen. Testweise ist es dort nicht nur möglich, meine Beiträge zu lesen, ich habe auch die Möglichkeit offen gelassen, diese zu kommentieren oder eigene…

Bitte weiterlesen

Oberleitungs-Abspannung

Nachdem ich die Oberleitungsmasten in Ratekau gesetzt und den Fahrdraht über die Gleise gespannt hatte, machte ich mich daran festzulegen, an welchen Stellen ich die Drähte an den Masten abspanne. An den ausgewählten Plätzen hatte ich vorerst nur den Draht zum Mast gelegt und das Spannwerk nicht nachgebildet. Die Spannwerke…

Bitte weiterlesen

Maxima in 1/220

Meine Gravita sollte nicht alleine bleiben. Das nächste große Lok-Projekt bei mir ist die Maxima. Ich habe auf Umwegen vom Hersteller Maßblätter erhalten, die es mir ermöglichten eine maßstäbliche Zeichnung für die Ätzvorlage zu erstellen. Eigentlich ist die Form ideal zum Nachbau auf Basis eines Ätzbausatzes, schwierig ist nur die…

Bitte weiterlesen

Gravita in 1/220

Im Gegensatz zu den meisten Modellbahnern, die in der Vergangenheit schwelgen, begeistern mich eher moderne, starke  Loks. Wenn sie dann noch aus Kiel kommen um so mehr. So entstand irgendwann der Wunsch, eine fahrende Gravita auf der Anlage zu haben. Meinen ersten geätzten Bausatz hatte ich schon 2018 fertig. Um…

Bitte weiterlesen