Umbau Atlas – Zackenbahn

Hier zeige ich nun einen lange geplanten Umbau, den der Zackenbahn bzw. des ET25. Extra dafür hatte ich 2014 eine billige japanische Garnitur für 52,60 € gekauft, um sie für den Umbau zu verwenden. Heute würde ich das Motorisieren mit Rokuhan® Shortys vornehmen, aber die gab es da noch nicht.…

Bitte weiterlesen

3. Umbau Atlas – TEE RAm Edelweiss – Waggons

Nach dem Umbau des Trieb- und Steuerwagens erscheint der Umbau der Zwischenwagen wie eine einfache Fingerübung. Auf der Fräse habe ich mir Halteplatten für die Achsaufnahme mit Stromdurchlässen erstellt Die klebe ich einfach in der Mulde der alten Drehgestelle ein. Die Metallnasen der alten Halterung habe ich vorher abgeschliffen. Das…

Bitte weiterlesen

2. Umbau Atlas – TEE RAm Edelweiss – Triebwagen

Für den Triebwagen muss wieder eine Märklin Lok dran glauben, da der Chassisblock zersägt als Aufnahme für die Drehgestelle benötigt wird. Auf dem Bild links sieht man gut, dass von der Geometrie her, das Fahrwerk einer E103(8854)/E151(8857) sehr gut passt. – Im ersten Schritt habe ich den kompletten Fahrwerksblock auf…

Bitte weiterlesen

And the winner is …

Die Zeit auf meinen Februarbeitrag zu reagieren, ist abgelaufen. Daher werde ich an dieser Stelle jetzt den bzw. die Gewinner bekanntgeben. Der Preis wurde, unter der strengen Aufsicht durch mich, von meiner Frau ausgelost. 🙂 Das erste Los traf meinen Vereinskollegen Jan, mit dem ich fast täglich Kontakt habe. Herzlichen…

Bitte weiterlesen

Umbau V60 auf Glockenankermotor

Meine älteste Lok im Bestand ist eine V260 (8864) in Altrot. Ich kaufte sie mir 1975 als Schüler für 62.50 DM von meinem raren Taschengeld. Aufgrund der etwas “schwierigen” Fahreigenschaften kam sie später nur noch selten zum Einsatz. Zwischenzeitlich wollte ich sie als Rangierlok auf meinem Containerterminal einsetzen, was aber…

Bitte weiterlesen