Bhf Bau 2

Die Ostseite der Module

Auf der Ostseite meines Bahnhofsmoduls befinden sich die 2 Ausgangsgleise zu den
nächsten Modulen und weiter südlich ein nicht mehr genutzter Güterbereich.
Auf diesem sind die Signale außer Betrieb und die Gleise fangen an zu
zuwuchern. Erstbesiedler wie Birken, Sträucher, Büsche und Gräser haben schon
wieder Besitz von diesem Bereich genommen.

Inspiriert wurde ich für diese Szene von dem alten BW in Hamburg Wilhelmsburg.
Dort sieht, bzw. sah es auch so aus. Wie ich gehört habe, ist dort inzwischen alles weggerissen
worden, inkl. Gleisen und Funktionsanlagen wie Dieseltankstelle,
Besandungsanlage, Drehscheibe und Schuppen.

Birkenwald.jpg (209408 bytes)
Das Signal vorne links und hinten rechts sind durch ein Kreuz für den Lokführer sichtbar außer Betrieb genommen.

Birkenwald2.jpg (211687 bytes)
An der Nordostseite werden die Gleise natürlich frei gehalten.
Die Baumstümpfe verraten, dass die Natur auch hier versucht hatte, verlorenen Boden gut zu machen.

Birkenwald3.jpg (183466 bytes)
Auf der Ostseite den nördlichen und südlichen Teil gut im Blick.
Auf der Güterseite ist von den 4 Gleisen nur das letzte in Betrieb. Den Rest holt sich die Natur wieder.

Die Häuserreihe kommt auf die linke Seite, wenn ich die Häuser gesupert habe.
Es handelt sich ausschließlich um Flohmarktkäufe.
Es ist schon klar, dass Kibri diesen Haustyp inzwischen, neu ohne das
Stadttor, als Doppelpack verkauft. Da ich nicht so viele Stadttore haben wollte
hatte ich mir die Häuser gebraucht gekauft, alle sind recht bescheiden
verklebt. Das wird eine Sauarbeit die nun hinterher vernünftig zu gestalten, ich
hoffe es wird gelingen.

Birkenwald4.jpg (196991 bytes)
Die Oberleitung im alten Güterbereich wurde bereits demontiert. Die Masten dort werde ich noch altern. Auf der Betriebsseite ist die Oberleitung bis auf den Fahrdraht nur auf der Ostseite fertig.
Fahrdraht gibt es nicht. Der stellt für den Messebetrieb ein Problem dar.
Eventuell werde ich einen Gummifaden spannen. Auf der Messe mit Oberleitung möchte ich mir nicht antun. Das kann nur verbogene Drähte geben.
Die Tragwerke werden dann eventuell wie auf meinem BW durch Eigenbauten ersetzt. Aber als Platzhalter müssen erstmal die Märklinteile dahin. Evtl. reicht es die Teile zu schwärzen, das hat aber zur Zeit noch keine Priorität.

<—  Zurück Weiter —>

 

Kommentare sind geschlossen