Webseiten-Futter

Wer würde nicht immer gern gut informiert sein ?
Aufmerksame Leser dieser Webseite werden evtl. im unteren Bereich und am Rand die Markierung für den RSS-Feed entdeckt haben.
Was hat es damit auf sich?

RSS-Symbol
Das Symbol für den RSS Feed im Fußbereich meiner Seite.

Symbol RSS Feed
Das offizielle Symbol für einen Feed

Für viele Internetbenutzer steht ein Feed gleichbedeutend zu Werbung oder neudeutsch Spam.
Das ist aber nicht so. Kaum jemand hat alle Lesezeichen seines Browsers im Blick. Da hilft einem der Feed.
Man kann damit die Inhalte einer Webseite bequem abonnieren und muss sich nicht darum kümmern, ob auf einer bestimmten Webseite ein neuer Beitrag erschienen ist. Durch einen abonnierten Feed wird man automatisch informiert. Fremde Inhalte wie z.B. Werbung werden nicht geladen!

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, einen Feed zu abonnieren:

  • Im Browser, z.B.:  Firefox oder Microsoft Explorer ©
  • Mit dem E-Mail-Programm, z.B.:  Thunderbird oder Microsoft Outlook ©
  • Mit einem Extra-Programm z.B.:  QuiteRSS

 

Firefox-Feed1Firefox macht es einem am einfachsten. feed-Abo
Nach einem Klick auf das RSS-Symbol einer gerade besuchten Seite sieht man die Browserausgabe des Feeds.
In der oberen  Auswahlbox steht „Dynamische Lesezeichen„, dabei belässt man es. Nach einem Klick auf „Jetzt abonnieren“ wird der Feed bei den Lesezeichen von Firefox gespeichert.
Leider sieht man nur an der Farbe der Einträge ob es einen neuen Beitrag gegeben hat, Firefox meldet sich nicht aktiv beim Benutzer.
Der Browser Chrome kann Feeds nur mit einer Erweiterung vernünftig laden und anzeigen, meldet sich dann aber aktiv.

 

Thunderbird, das freie E-Mail Programm, ist meine erste Wahl.thunderbird-feed
Hat man den Feed hier eingerichtet, dann sieht es wie auf dem linken Bild aus.
Gibt es auf der Lieblingswebseite einen neuen Eintrag, so wird er wie eine normale Mail behandelt und erscheint in der Anzeige.
Um nicht mit Daten zugeworfen zu werden, wird nur der Beitragsanfang (Einstellung meines Feeds) angezeigt. Interessiert einen das Gelesene, klickt man auf den angezeigten Link und kommt auf die Webseite, wo man den kompletten Bericht lesen kann und zusätzlich Bilder oder Videos angezeigt bekommt.
Das Einrichten ist nur wenig aufwändiger als bei Firefox.

  1.  Aus dem Thunderbird-Menü  „Bearbeiten“ den Punkt „Konteneinstellungen“ auswählen.
  2.  Auf der linken Seite des Fensters mit dem Auswahlknopf „Konten-Aktionen“ den Eintrag „Feed-Konto hinzufügen…“ auswählen.
  3.  Das dann erscheinende Fenster bestätigt man mit „Weiter“ und bestätigt dann mit „Fertigstellen“.
  4.  Nach Klick auf das jetzt erstellte Verzeichnis „Blogs & News-Feeds“ klickt man auf der rechten Seite unten auf „Abonnements verwalten…“
  5.  Es geht ein neues Fenster auf. In das Feld „Feed-URL:“ trägt man jetzt „http://zotti.lena-johannson.de/feed“ ein und bestätigt unten links mit „Hinzufügen“ diese Aktion. Der Eintrag wird automatisch geprüft. Dann das Fenster schließen.
  6. Jetzt ist auf der linken Seite unter den Mails ein neuer Eintrag, der wie ein Mailkonto verwaltet wird. Hat man bei Thunderbird einen Klang eingestellt, der auf den Empfang von neuen Mails hinweist, so wird er auch bei einem neuen Feed-Eintrag abgespielt. Man ruft diesen neuen Feed genau wie eine eben empfangene Mail auf.

 

QuiteRSSQuiteRSS, freier RSS Reader für viele Betriebssysteme. Das ist die komfortabelste Möglichkeit, Feeds zu verwalten, ist aber nur erfahrenen Computernutzern zu empfehlen.
Wenn das Programm im Hintergrund läuft, wird man über das Betriebssystem informiert, sobald Neuigkeiten vorliegen.
Neben Quite RSS gibt es ein großes Angebot ähnlicher Programme.

 

 

Diese drei Möglichkeiten sind die populärsten.

Ich hoffe meine Ausführungen waren verständlich und verlocken jemanden, das einmal auszuprobieren.

Hier eine kleine Liste von mir bekannten Spur Z Feeds.
Ich würde mich freuen, wenn mir fehlende Feeds gemeldet würden.

  1. Ottis Spur Z Seite -> http://zotti.lena-johannson.de/feed
  2. Kai Wüstermann -> http://www.jordbergkirche.de/feed   Pfad aktualisiert (16.02.17)
  3. Peter Rogel -> http://www.sammeln.z-insider.de/feed/    Pfad aktualisiert (22.08.15)
  4. Kuepper -> http://bautipps.z-kuepper.de/feed/
  5. Jan Tappenbeck-> http://blog.tappenbeck.net/feed/
  6. EFS Bad Schwartau ->  http://www.efs-badschwartau.de/feed/

 

Ein Kommentar:

  1. Moin Moin Otti,
    hier ist meine Liste:
    Ottis Spur Z Seite: http://zotti.lena-johannson.de/feed
    Freundeskreis der Spur Z Hamburg: http://www.z-spur.de/rss/blog
    Miniaturwunderland-TV: http://gdata.youtube.com/feeds/base/users/MiWuLaTV/uploads?alt=rss
    Little People – a tiny street art project: http://little-people.blogspot.com/feeds/posts/default?alt=rss

    Mach Weiter so!
    Kai

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.