Henschel DE2500 Finale

Beim Bau der Henschel DE2500 hatte ich am Ende nicht alles fertig gemacht, da mir die erforderliche handwerkliche Erfahrung fehlte. Die habe ich inzwischen bei anderen Projekten sammeln können. Was fehlte noch? Die Decals schimmerten silbrig Der Antrieb musste fertiggestellt werden Zu 1. Das silbrige Schimmern der Nassschiebebilder kam daher,…

Bitte weiterlesen

Straßenbahn V7E

Baubericht meiner Straßenbahn: Schon 2016 habe ich die Zeichnung für die Hamburger Straßenbahn V7E fertig gemacht und sie mir ätzen lassen. Da ich keine Idee hatte, wie das Dach zu realisieren sei, lagen die Bausätze bis Ende 2020 in der Schublade. Doch es haben sich bei mir mit der CNC-Fräse…

Bitte weiterlesen

CNC14 WS25 2020

Was mag hinter der kryptischen Titelzeile stecken? Es ist sicher kein Geheimcode oder etwas, das man ohne Vorwissen enträtseln könnte. Ich will es nicht allzu spannend machen. Seit einiger Zeit habe ich die Make aus dem Heise Verlag im Abo. Es sind immer wieder interessante Artikel dabei, so auch in…

Bitte weiterlesen

Umbau Atlas Vindobona – 2 Triebkopf

Nach dem Umbau der Waggons wird es nun kniffeliger. ACHTUNG langer Beitrag 😛 Es gilt den Triebkopf so umzubauen, dass er betriebssicher und zuverlässig seine Runden dreht, und dazu noch gut aussieht. Da das Original an jedem Triebkopf vorne und hinten unterschiedliche Radstände hat, scheidet das Motorisieren mit nur einer…

Bitte weiterlesen

Umbau Atlas Vindobona – 1 Waggon

Vor einigen Jahren, ab 2011, hat der Atlas Verlag eine Serie Standmodelle in 1/220 aufgelegt. Ich abonnierte die Serie in der Hoffnung, dass ich einige der Modelle zu einem späteren Zeitpunkt einmal motorisieren könnte. Den Anfang habe ich nun mit dem Vindobona gemacht, dem TEE der ehemaligen DDR. Insgesamt war…

Bitte weiterlesen

Sockelmontage

Hier beschreibe ich die Montage meiner alternativen Sockel zur Befestigung der Märklin®-Masten. Da ich für die Vereinsmodule normale Märklin®-Masten und nicht meine eigenen gelöteten verwenden wollte, habe ich einen Mastfuß entwickelt, der sich nachträglich an den Gleisen montieren lässt. Die Mastaufnahme ist Märklin-kompatibel. Die Besonderheit ist, dass man den Sockel…

Bitte weiterlesen