! ! D A N K ! !

Folgenden Personen möchte ich für die Unterstützung

meiner Arbeit an diesem Projekt danken:

 

Kori Hoffmann – PKW, Kleindiorama
Anke Sahlmann – Holzfurnier für meinen Lärmschutzzaun
Hermann Kammler – Rohlinge von PKWs und Absetzmulden
Fa. Küpper – Bahnsteige
Diederich Magnussen – Bahnsteige, Bahnsteigbrücke
Wolf-Ullrich Malm – Messingätzteile
Gert H. Martens – 3 Bahnsteighallen, einige Bäume
Paddy Roepstorff – Kunststoffplatte, Widerstände, LEDs und Ideen, Lötstation
Peter Schindler – Spielplatz, HSV Bus, Bäume uvm.
Ralf Vermehren – 2 Märklinsignale
Wolfgang Weichert – Hobbykleber
Thomas Zander – Holz für die Transportkisten
Lena Johannson – Webspace, Unterstützung, uvm

 

 

Das Bahnhofsmodul „Bad Ottingen“ war auf folgenden Ausstellungen zu sehen:

2010 – 24. bis 26. Sept. bei den Modellbahnfreunden Ratekau beim Fahrtag in Sereetz, erster Testbetrieb.

2012 – 25. Februar, Modultesttag, für die Ausstellung Altenbeken, in Hamburg.

2012 – 30. März bis 1. April,  mit dem „Freundeskreis der Spur Z Hamburg“ in Altenbeken.

2013 – 03. bis 06.Okt. Leipzig bei der Modell – Hobby – Spiel.

2016 –  12. bis 14. Februar in Dresden, auf der „12. Erlebnis Modellbahn“

2016 –  27. November, 12. Modellbahn-Treffen in Zell am 1. Advent

2017 –  21. und 22. Januar in Bad Schwartau, bei den Eisenbahnfreunden Bad Schwartau

Auf diesen Ausstellungen wird Bad Ottingen demnächst zu sehen sein:

 

Zur Zeit keine Ausstellungen geplant.

Liebe Leser,

Ihre Meinung ist mir wichtig, deswegen würde ich mich freuen,
wenn Sie sich die Zeit nehmen würden, diese wenigen Fragen zu beantworten.

Wie haben Ihnen die Bauberichte über den Bau des Bahnhofs gefallen?
Sehr gutGutgeht sonicht so toll

Sind die Beiträge ausführlich genug?
Zu kurzGenau richtigViel zu ausführlich

Sind die Texte ausreichend bebildert?
Ja, es sind genug Bilder zur Verdeutlichung der Baustadien vorhanden.Nein, es sind zu wenig Bilder.Nein es sind zu viele Bilder

Sind die Bildgrößen gut gewählt?
Bilder zu großBilder zu kleingenau richtig

Das wollte ich noch sagen:


 

 

<—  Zurück ^Projektübersicht ^

 

Kommentare sind geschlossen